Zu sehen gibt es Beispiele aus dem Schulprojekt von at+s „Urbanität am Beispiel Lehen“ mit der NMS Lehen, dem Christian Doppler Gymnasium und dem BG Zaunergasse.

Eine Kooperation von galerie eboran, dem Verein architektur technik + Schule (at+s) und dem Bewohnerservice Lehen.

Ausgewählte historische Fotos aus dem Stadtarchiv und Lehener Impressionen des Fotografen Max Otte (1927-2013) aus den Jahren 1958-1997 sind Ansichten der Fotografen Alfred Angerer, Klaus Fleischhacker und Andreas Hauch gegenübergestellt.
Sie können die Ausstellung, unter Einhaltung der Covid 19 Bestimmungen, im Bewohnerservice Lehen (Strubergasse 27A, Tel: 428579) ab sofort bis 2. Juni besichtigen.

Öffnungszeiten:
Montag: 9-18.00 Uhr
Di bis Do: 10-15 Uhr
Die Ausstellung ist auch am Tag der Nachbarschaft, Freitag 28. Mai von 13-17 Uhr geöffnet.